loading

Allg. Geschäftsbedingungen (AGB) für Online-Bestellungen bei Bringos.cha

 

Geltungsbereich

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Abwicklung von Bestellungen von bei Bringos unter www.bringos.ch. Mit Abgabe seiner Bestellung erklärt sich der Kunde mit den AGB einverstanden. Der Heimlieferservice beschränkt sich aktuell auf Kanton Aargau und Solothurn, auf die unter www.bringos.ch publizierten Zustellzonen.

 

Angebot &Produktinformation

 

Das Angebot richtet sich an natürliche Kundschaft mit Wohnsitz in der Schweiz. Der Heimlieferservice durch Bringos erfolgt nur an Adressen und Versandzonen die unter www.bringos.ch genannt sind. Ein Angebot gilt solange es im Online-Shop ersichtlich ist /oder der Vorrat reicht. Preis- und oder Produkts Änderungen sind jederzeit möglich. Die auf www.bringos.ch publizierten Prospekte und oder Werbungen, gezeigten Abbildungen sowie die Angaben zu den Produkten (Nährwertangaben, Inhaltsangaben, Allergiker hinweise, etc.) dienen hauptsächlich zur Illustration und sind unverbindlich. Die spezifischen Angaben auf der Produktverpackung sind massgebend.

 

Preis

 

Alle Preise auf www.bringos.ch sin in Schweizer Franken, inkl. Mehrwertsteuer (MwSt.).
Der Preis im Online-Shop zum Zeitpunkt der Bestellung ist massgebend.

 

Bestellung & Vertragsabschluss

 

Der gewünschte Liefertermin sowie genaue Adresse bei der Heimlieferung müssen jeweils angegeben werden.

Nach Bestellabschluss wird eine elektronische Bestellbestätigung versandt. Bestellte Aufträge können seitens des Kunden nicht mehr geändert werden. Mit seiner Bestellung bestätigt der Kunde die Richtigkeit sämtlicher von ihm gemachten Angaben.
Ein Vertrag zwischen dem Kunden und der www.bringos.ch kommt erst mit dieser Bestätigung der Bestellung zustande. Bringos behält sich das Recht vor, eine Bestellung auch ohne Angabe von Gründen zu verweigern.

 

Änderungen oder Annullierungen von Bestellungen

Änderungen von bestätigten Bestellungen durch www.bringos.ch sind nicht möglich.

 

Alkohol und Tabakwaren

Bei www.bringos.ch werden kein Alkohol und keine Tabakwaren an Jugendliche unter 18 Jahren verkauft oder abgegeben. Das Bringos Personal behält sich vor, ein Ausweis zur Einsicht des Alters zu verlangen.

 

Beschränkte Liefermengen

Für das Sortiment ist eine Beschränkung auf haushaltsübliche Mengen. Bei Bestellungen, die aus unterschiedlichen Gründen nicht vollständig erfüllt werden können, besteht für den Kunden kein Anspruch auf Schadenersatzforderung sowie Ersatzlieferung. Die Angebote auf www.bringos.ch gelten so lange der Vorrat reicht.

 

Liefergebühren

Die Liefergebühren sind abhängig vom Wert der bestellten Produkte (Mindestbestellwert exkl. Lieferkosten). Es gelten die im Online-Shop genannten Liefergebühren. Die Lieferkosten werden zusätzlich im Warenkorb und auf der Rechnung aufgeführt.
Kühlkette
Die Einhaltung der Kühlkette bis zur Lieferung der Bestellung an die Lieferadresse ist Sache der Bringos.ch. Ab dem Zeitpunkt der Zustellung der Lieferung geht die Verantwortung für die Einhaltung der Kühlkette vollumfänglich auf den Kunden über.

 

Zahlung

Alle Bestellungen werden mit einer Kredit- Debitkarte oder in Bar bei Erhalt der Bestellung bezahlt.

 

Rücknahme Mängelrüge

Bestellte sowie gelieferte Produkte können weder umgetauscht noch zurückgenommen werden.

Der Kundschaft obliegt, gleich beim Empfang der bestellten Ware zu überprüfen und bei Mängel direkt zu beanstanden es gilt die Ware(gekühlt resp. tiefgekühlt) zu lagern. Andernfalls gilt die Ware als vom Kunden akzeptiert. Für mögliche Mängel oder Abweichungen von der Bestellung muss der Kundensupport von Bringos am selben Tag der Lieferung per E-Mail info@bringos.ch benachrichtigt werden.

 

Datenschutz

Es werden nur diejenigen Daten erfasst, welche zur Abwicklung der Bestellung notwendig sind. Kundendaten werden der Datenschutzgesetzgebung entsprechend vertraulich behandelt und nicht an dritte oder für Fremdwerbung eingesetzt oder verkauft.

 

Gerichtsstand

Rechtsbeziehung zwischen Bringos und dem Kunden ist das Schweizer Recht, unter ausdrücklichem Ausschluss vom Wiener Kaufrecht. Gerichtstand für natürliche Personen ist Aargau.
Die AGB kann zu jederzeit ohne vorangehende Meldung neudefiniert werden. Falls Teile dieser AGB aus irgendwelchen Gründen nicht erzielbar sein sollten oder sich als nichtig erweisen, wird dadurch die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen nicht geändert.